CTC

Ottawa: Sightseeing mal anders

Sightseeing kann im Prinzip jeder. Man schlägt einen Reiseführer auf, sucht sich die üblichen Kirchen und Museen raus und folgt dann einfach der Menge. In Kanadas Hauptstadt Ottawa allerdings, gibt es viel ungewöhnlichere Wege die Stadt zu erkunden, zum Beispiel aus der Luft oder vom Wasser aus. Oder wie wäre es damit, die Sehenswürdigkeiten mal ganz links liegen zu lassen und einfach eine kulinarische Tour zu machen?

Gaumenfreuden en masse

Ottawa ist bekannt für seine großartige Küche und die gilt es heute zu entdecken! Auf den C´est bon cooking Food-Tours tauchen Gourmets und Genießer mit lokalen Experten in die Food-Szene der Stadt ein. Auf Byward Market, Kanadas ältestem Marktplatz, im In-Viertel Wellington West und in dem geschichtsträchtien Viertel The Glebe besuchen die Teilnehmer preisgekrönte Restaurants und Feinkost Läden, fernab von Touri-Fallen.

CTC

Für alle Naschkatzen gibt es sogar Schokolade oder Ahorn-Syrup Führungen, während die Sportskanonen unter euch auf einer kulinarischen Fahrrad-Tour die Kalorien gleich wieder verbrennen können. Essen ist natürlich immer inklusive!

 

Hier werden Männerträume wahr

Im Normalfall würde man sich Sorgen machen, wenn der Sightseeing Bus geradewegs auf den nächsten Fluss zusteuert. In Ottawa ist das aber ganz normal, denn auf den Lady Dive Touren kann man die Stadt einfach mit einem Amphibien-Fahrzeug durchqueren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rebecca De Arburn Parent (@anticonstitutionnellement) am

Vorbei an der Mill Street Brauerei, dem Museum Kanadischer Geschichte, dem Wohnsitz des Premierminister und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten geht es auf dem Landweg, aber zwischendurch macht die Tour einen kleinen Abstecher in den Ottawa River. So kann man die Metropole von Land und vom Wasser bestaunen.

 

Ottawa aus der Vogelperspektive

Ein neuer Blickwinkel ist immer von Vorteil, so auch in Kanadas Hauptstadt. Bei einem Flug über Ottawa kann man sich einen großartigen Überblick über das Zentrum, so wie auch das Umland machen. Besonders im Herbst liefert eine Tour aus der Vogelperspektive atemberaubende Ausblicke auf den Gatineau Park mit seinen roten Laubwäldern und abgeschiedenen Seen.

CTC

Auf dem Rückweg geht der Flug über die Stadtmitte und den Parliament Hill, am Südufer des Ottawa Rivers. Und weil ein einfacher Hubschrauber Rundflug für das hippe Ottawa viel zu langweilig wäre, spielt die BiPlane Tour sich natürlich in einem schicken, Retro-Doppeldecker ab.

CTC

 

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein

Wo es Food-Touren gibt, gibt es natürlich auch Trink-Touren: Brew Donkey bieten eine Reihe von einzigartigen Bier-Touren in Ottawa an, das nicht nur Kanadas Hauptstadt sondern auch noch seine  Craft-Beer-Hauptstadt ist. Innerhalb von fünf Stunden kann man eine Vielzahl von großartigen, unabhängigen Brauereien besichtigen und mehr über den Brau-Prozess lernen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Brew Donkey (@brewdonkeyott) am

Natürlich darf man auch von dem goldenen Gebräu kosten. Damit alle Teilnehmer wieder unversehrt zu Hause ankommen, gibt es unterwegs auch ein paar Snacks und eine kühle Flasche Wasser.

 

I want to ride my Bicycle

Fahrradtouren sind zwar auf den ersten Blick nichts ungewöhnliches, aber gerade in Ottawa sorgen sie für unvergessliche Erlebnisse. Ottawa Cycling Tours bieten begleitete Fahrten an, aber helfen auch mit allen wichtigen Infos für Privattouren.  Stadtfans können zum Beispiel am Rideau Kanal angefangen den Ottawa River entlang radeln und einen kleinen Abstecher auf Victoria Island machen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von OliverSusan (@soli7588) am

 

Die Insel gehört zum ursprünglichen Territorium der Alqonquin, der Ureinwohner dieses Gebietes. Auch heute kann man hier noch auf ihren Spuren wandeln, wenn man das Fahrrad kurz zur Seite stellt um das Museums-Dorf zu besichtigen. Handarbeits-Workshops, bei denen man die uralten Arbeitstechniken des indigenen Stammes lernt, oder Pow Wows, die dazu einladen das Tanzbein zu schwingen, sind nur zwei der spannenden Aktivitäten die hier angeboten werden.

Gatineau Park, Canada.
JuliaPanchyzhna/Shutterstock.com

Wer die Natur sucht sollte sich eine Fahrt durch den Gatineau Park auf keinen Fall entgehen lassen oder im Frühling auf der Blumentour Ottawas bunte Blütenpracht bewundern.

 

Wilde Wasser mitten in der Großstadt

In kaum einer anderen Stadt bilden Natur und Zivilisation solch eine perfekte Symbiose wie in Ottawa. Wo sonst kann man mitten in der Stadt White-Water-Raften? Los geht die wilde Fahrt mit Ottawa City Rafting in Britannia, wo die Guides mit einer kleinen Einführung beginnen.

Ottawa City Rafting Parliament
Ottawa Tourism

Dann geht es über die ersten Stromquellen und man darf selbst entscheiden, welchen Schwierigkeitsgrad man bevorzugt. In der Stadtmitte wird es etwas gemütlicher und die Tour beeindruckt mit dem besten Blick auf den Parliament Hill. Insgesamt reden wir hier aber von gemäßigtem White-Water-Rafting und die Fahrt ist durchaus auch für Familien und Kinder geeignet!

 

Wer hat Angst vor Ottawa?

Ebenso aufregend wie White-Water-Rafting sind auch die Ghost Tours von Haunted Walk. Beim „Original Haunted Walk“ erlebt man die Stadt aus einer ganz anderen Perspektive: Das Bytown Museum am Rideau Kanal zum Beispiel ist nicht nur das Zuhause einer großartigen Ausstellung über die Anfänge der Stadt, sondern auch von Duncan McNab, einem Geist, der die Mitarbeiter regelmäßig in Angst und Schrecken versetzt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Haunted Walk (@hauntedwalk) am

Noch furchterregender ist die „Ghosts and Gallows Tour“ im stillgelegten Carleton County Gefängnis, wo die letzte öffentliche Hängung Kanadas stattgefunden hat. Die Galgen sind noch heute zu sehen und funktionstüchtig wie eh und je…

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von hannahsheir (@hannahsheir) am

Auch die Ghost-Walks außerhalb des Stadtzentrums lassen es einem eiskalt den Rücken herunterlaufen! Lauft durch den nächtlichen Gatineau Park und besucht das Anwesen des Ex-Premierministers Mackenzie King, der sich selbst dem Übernatürlichen verschrieben hat.

Das könnte Dich auch interessieren