Banff Lake Louise Tourism/ Paul Zizka

The Great Trail: Wo der Weg nie endet

»Great« ist untertrieben – der längste Pfad der Welt führt durch alle Ecken Kanadas, zu Fuß, zu Rad, zu Boot. Wenn man ihn an einem Stück bewältigen wollte, bräuchte man auch mit dem Fahrrad Monate, zu Fuß Jahre. In 21.452 Kilometern verläuft der Trans Canada Trail durch 13 Provinzen von Vancouver nach St. John in Neufundland.

Über Berge und durch Täler

Pünktlich zu Kanadas rundem Geburtstag im Juli soll der Pfad komplett verbunden sein. Dann besteht das Projekt seit genau 25 Jahren und verbindet geografisch und bildlich das Land von der Arktis, über die großen Städten wie Vancouver, Montreal oder Toronto, die weiten Prärien im Landesinneren, zu den Bergen, Tälern und Wäldern des Landes. Über 6.000 Kilometer des Trails müssen per Boot überbrückt werden, in Alberta liegt auf 2.185 Metern sein höchster Punkt. Ontario ist hierbei die Provinz mit dem längsten Abschnitt. Das Großprojekt wird dabei von der Gemeinschaft getragen – jede Nachbarschaft hegt und pflegt sein Teilstück des nationalen Juwels.

Auf dem Rad

Für begnadete Fahrradfahrer bietet sich der Abschnitt des »Le P’tit Train du Nord« in Quebec an. Der 200 Kilometer lange Pfad führt durch die Laurentinischen Berge und bietet eine vergleichsweise einfache Strecke, die auch für Kinder geeignet ist. Der Trail führt durch die idyllischen Wälder Quebecs und beginnt nicht weit von Montreal – ideal für einen Wochenendsausflug. Weitere schöne Fahrradstrecken auf dem Great Trail gibt es hier.

Christopher Gardiner/Shutterstock.com

Die Wanderung

Wer gerne einen  Wandertag auf dem Great Trail einlegen möchte, nimmt sich am besten den Banff Legacy Trail in Alberta vor. Der 20 Kilometer lange Weg führt durch die atemberaubende Bergszenerie und Wälder des Nationalparks, an jeder Ecke lauert ein potentielles Picknickplätzchen. Am schönsten leuchtet die Natur im Herbst! Weitere familienfreundliche Wanderstrecken findet ihr hier.

Kanu-Trip

Der fast 2.000 Kilometer lange Mackenzie River in den weiten und menschenleeren Northwest Territories ist der längste Fluss Kanadas. Und Teil des Great Trails. Gut ausgerüstet mit Zelt und Paddelausrüstung, vielleicht einer Angel, lässt sich der breite und ruhige Fluss hinunterpaddeln. Kleinere Dörfer am Flussufer sorgen für Trinkwasser und Nachschub – eine Abenteuertour!  

Kürzere – und weniger abenteuerliche – Kanu- und Paddeltouren auf dem Great Trail werden hier vorgestellt.

Ihr wollt noch mehr Lust bekommen?

Spread the love