Alliance/Shutterstock.com

Die Top-3-Sehenswürdigkeiten in Calgary

Calgary hat natürlich wesentlich mehr zu bieten als nur drei Sehenswürdigkeiten. Aber für den ersten Überblick, hier meine Top 3. Damit ihr das Beste wirklich nicht verpasst. 

Calgary, Alberta

Heritage Park Historical Village
©Heritage Park Historical Village

Der Heritage Park Historical Village klingt gähnend langweilig. Ist er aber nicht. Living History Museums sind großartig in Nordamerika. Geschichte zum Erleben. Es ist mehr eine unterhaltsame Zeitreise, als ein staubtrockener Vortrag während man Einrichtungsgegenstände aus einem anderen Jahrhundert bestaunt.

Schon bei der Ankunft macht die Stampede einfach nur Spaß. Auf keinen Fall dürft ihr ohne Cowboy-Hut und -Boots gehen, und falls ihr eins der vielen Konzerte und Partys besuchen möchtet, stellt euch auf lange Wartezeiten ein. Es ist ein wenig wie beim Oktoberfest. Eine Gaudi für Jung und Alt. Alles beginnt mit einer Parade durch die Stadt, dann unbedingt die Rodeos besuchen und natürlich das kostenlose Stampede-Frühstück. Ein unvergessliches Erlebnis. Yahoo!

Ich muss gestehen, Big Rock Brewery sagte mir nichts. Aber es war eine der besten Brauereiführungen, die ich je hatte. Die Guides sind  ausgezeichnet und haben einen guten Wissensschatz. Das Highlight für alle ist selbstverständlich die Probierstube am Ende der Führung. Dort gibt es kein Zeitlimit. Jedes Bier darf ausgiebig probiert werden. Nicht nur ein Event  für Jungs!