Das Montreal Museum of Fine Arts, Quebec, Kanada. AlastairWallace/shutterstock.com

Thierry Mugler: Couturissime Ausstellung in Québec

Hoher Besuch in Québec – Weltpremiere der Ausstellung »Thierry Mugler: Couturissime« im Montréal Museum of Fine Arts

Von Celina Fuhrmann

Montréal lädt ein – und zwar zu einer ganz besonderen Ausstellung! Im Montréal Museum of Fine Arts kann man sich vom 2. März bis zum 8. September 2019 von den Werken des Modemachers Thierry Mugler inspirieren lassen. Der Franzose zählt zu den wichtigsten Namen in der Modebranche und ist nicht nur ein faszinierender Künstler, sondern auch Parfümeur und Fotograf. Die Ausstellung »Thierry Mugler: Couturissime« findet in Kooperation mit Clarins statt und zeigt eine historische Zeitreise seiner Werke. Das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Musée des beaux-arts Mtl (@mbamtl) am

Das MMFA ist das älteste Kunstmuseum in Kanada und bietet den perfekten Schauplatz für die Werke des 70-jähirgen Künstlers. Inmitten der mit Tiffany Steinchen besetzen Glasfenster laden über 150 verschiedene Darstellungen zum Staunen ein. Ein besonderer Hingucker ist die bekannte Vintage-Kollektion aus den 90er Jahren. Aber das war noch lange nicht alles, denn der Designer überrascht mit bisher noch unbekannten Kostümen und Accessoires.

Mann im Sessel schaut auf Frau im Sessel welche eine Pose macht, Kleidung von Thierry Mugler
The Helmut Newton Estate

Bei Mugler immer im Vordergrund: der Mensch. Ihn gilt es hervorzuheben und zwar in jeglicher Form. Wie gut, dass ihm das auch noch gelingt! Auch wenn der Künstler sich seit dem Verkauf seines Labels an Clarins 1997 immer mehr aus dem Modebusiness zurückzieht, geht er seiner Tätigkeit als Designer trotzdem noch nach. Zuletzt begeisterte er mit den außergewöhnlichen Bühnenoutfits verschiedener Musikikonen wie Lady Gaga, Céline Dion und Beyoncé. Bei so einer Karriere lohnt es sich doch umso mehr, dem Museum einen Besuch abzustatten!

Yesmin Le Bon Trägt Ein Kostüm von Thierry Mugler im Londoner Palladium für das ES Magazine.
Alan Strutt, Outfit Thierry Mugler, La Chimère collection, La Chimère gown

Alternativen

Wer kein Fan der Mode ist, kann sich in Québec auch von anderen Ausstellungen begeistern lassen. Mit 430 verschiedenen Museen ist die Provinz nämlich eine spannende Museums-Oase. Zwischen vielfältigen Themen und seltenen Sammlungen können sich Museums-Liebhaber richtig wohlfühlen und in die unterschiedlichsten Welten eintauchen.

Was man noch alles in Québec erleben kann erfahrt ihr hier.

Montreal Skyline bei Nacht, Quebec, Kanada
Daniel Baylis

Preise

Mit einem Eintrittspreis von 23 CAD (15€) für Erwachsene und 15 CAD (10€) für Kinder und Menschen bis 31 Jahre ist das MMFA aber ein guter und günstiger Anfang! Ansehen kann man sich die Präsentation des Modemoguls immer (außer montags) von 10 bis 17 Uhr. Für die Spätsünder hat das Museum mittwochs auch bis 21 Uhr geöffnet – Ausreden gibt es also nicht!

Mehr Informationen zur Ausstellung gibt es hier.