AJ Mellor

Winnipeg on Ice

Free your inner Elsa: Riesige Eisschlösser verwandeln Manitobas Hauptstadt diesen Winter in eine gefrorene Filmkulisse.

Willkommen im Winter Wonderland

Dass in Winnipeg im Winter oft eisige Temperaturen herrschen, ist wohl nichts Neues. Neu ist aber, dass die eisigen Temperaturen in diesem Winter dazu beitragen werden, ein wahres Winter Wonderland aus Eis zu erschaffen.

 

Ice Castles LCC

Die Profi-Eisschlossbauer von Ice Castles LCC (US) mit dem wahrlich coolsten Job der Welt legen mit vereinten Kräften Hand an, um das gefrorene Kunstwerk aus dem Boden zu stampfen.

Winnipeg hat ein Schloss aus Eis

Denn so ein Schloss wird nicht an einem Tag gebaut: Bis zu 50 Mitarbeiter setzen täglich tausende von Eiszapfen in entsprechender Form zusammen und besprühen das Gebilde am Abend mit Wasser. Durch die eisigen Temperaturen werden die Eiszapfen vom Wasser absorbiert und verbinden sich zu einer stabilen Struktur.

Karl Moore

Jede Nacht wächst die Skulptur so um bis zu 20 Tonnen Eis. Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis ein riesiges Eisschloss entsteht, dessen Wände bis zu drei Meter dick sind und das etwa 12.500 Tonnen auf die Waage bringt. Auch die Größe ist nicht zu verachten: Mit etwa 0,4 Hektar ist das Schloss größer als ein halbes Fußballfeld. Und das Beste: Das stabile Eisgebilde lädt dazu ein, die innere Elsa rauszulassen und auf dem Eis-Thron zu posieren, rasante Eisrutschen zu meistern und sich im Tunnel-Labyrinth zu verlieren. Wenn es dunkel wird, sorgt die bunte Beleuchtung für eine spektakuläre Atmosphäre.

Travel Manitoba

Im Winter geht man hier garantiert vor die Tür

Das Eisschloss in Winnipeg soll Ende Dezember 2017 eröffnet werden. Da die Außentemperaturen da auch ein Wörtchen mitzureden haben, kann der genaue Termin allerdings noch nicht vorausgesagt werden. Fest steht, dass das Eisschloss im zentralen Stadtteil The Forks erbaut werden soll und bis etwa März 2018 besucht werden kann.

The Forks

Abgesehen von der gefrorenen Kunst hat Manitobas Hauptstadt während der kalten Jahreszeit noch viele weitere Events und Attraktionen zu bieten.  Der Arctic Glacier Winter Park an der berühmten National Historic Site The Forks beispielsweise. Oder, das Festival du Voyageur – das größte Winterfestival Westkanadas – und das Pop-up-Restaurant RAW:almond, das Gästen feinste Gourmetküche in einer großen Zeltkonstruktion in der freien Natur serviert.