Battleharbour in Labrador Jennifer Latuperisa-Andresen

Das sind einzigartige Urlaubserlebnisse in Kanada

Unvergessliche Momente, einzigartige Eindrücke und echte Erinnerungen – das ist Urlaub in Kanada, wie er nicht im Buche steht:

 

Für Neugierige

Labrador: Legenden und Nordlichter

Spannende Geschichten und alte Legenden werden beim Erlebnis Battle Harbour – Forgotten in Time von den Einheimischen des kleinen Dorfes Labrador erzählt. Das Inseldorf war früher ein wichtiger Handelsposten für den Fischfang. Heute ist er vor allem für seine historischen Museen und die restaurierten Gebäude bekannt. Aber nicht nur das: Denn in Labrador kann man vor allem Wale, Eisberge und Nordlichter beobachten. Wer nach so einem spannenden Erlebnis-Tag noch nicht genug von der Vergangenheit hat, der kann ein leckeres Brot nach traditionellem Rezept der ältesten Dorfbewohner backen und dann in einem rustikalen Holzhaus übernachten.

kleiner Eisberg mitten in Labrador bei Battleharbour
Jennifer Latuperisa-Andresen

Val-Jalbert: Back to the 1920s

In der Nähe von Québec ist die Zeit stehen geblieben: Was aussieht wie eine Filmkulisse eines Schwarzweiß-Filmes, ist ein komplett restauriertes Signature-Erlebnis. Denn im Dorf Val-Jalbert erlebt man die Goldenen Zwanziger auf ganz besondere Art und Weise. Zu Fuß oder gemütlich im zeitgemäßen Trolleybus kann man das Open-Air-Museum erkunden. Zu sehen gibt es eine alte Papierfabrik, originelle Wohnhäuser, einen Wasserfall und viele liebevolle Details. Mit Bubikopf und Grammophon wird den insgesamt vierzig Gebäuden wieder Leben eingehaucht.

Die 20er Jahre leben in dem Dorf Val Jalbert wieder auf
Jennifer Latuperisa-Andresen

Für Hungrige

Alberta: Inglewood´s Food Secrets

Mit den neuen Food Tasting-Touren von Alberta Food Tours geht es auf eine kulinarische Entdeckerreise. Auf der Inglewood Edibles-Tour werden fünf verschiedene Tastings und vier Getränke zubereitet und serviert. Vom japanischen Messer-Experten Knifewear über den Gewürz-Spezialisten The Silk Road Spice Merchant bis hin zum Cocktail-Guru The Nash and off Cut Bar erlebt man hier eine Geschmacksexplosion mit allen Sinnen. Obendrauf gibt es eine Überraschung zum Nachkochen in der eigenen Küche.

Bei einer Alberta Food Tour am Rouge Restaurant
Alberta Food Tours

Alberta: Königlicher Genuss im luxushotel

Mitten im UNESCO Welterbe Rocky Mountains steht das Fairmont Banff Springs Hotel. Das historische Hotel ist Mittelpunkt der Eat the Castle-Tour von Alberta Food Tours. Es lockt nämlich mit einem exklusiven Geschmackserlebnis. Angefangen bei einer kulinarischen Begrüßung geht es in den Vermillion Room, in dem bereits Marilyn Monroe oder die Queen speisten. Außerdem gibt es dort etwas Französisches zu genießen. In der Grapes Wine Bar darf man hauseigene Weinspezialitäten probieren. Das 1888 Chop House lädt zu einem unvergesslichen Genussfinale ein. Da es speziell für diese Tour Speisen und Getränke entwarf. Ganz à la Signature Experiences darf man während der Tour den Küchenchefs über die Schulter schauen und sogar beim Kochen helfen.

Frau im Fairmont Banff Springs Hotel genießt einen Sekt und etwas zu essen bei einem anregendem Gespräch
Destination Canada

 

Für Natur-Liebende

Yellowknife: Winterwärme im Tipi-Zelt

Bei der ViTeepee-Erfahrung im Aurora Village kommt man nicht nur der Natur näher. Neben Schlittenfahrten, Schneeschuhwanderungen und einer spektakulären Ice Show gibt es jede Menge Möglichkeiten zum Aufwärmen. Ob bei einem à la carte Mittagessen, einem heißen Getränk im Dorf oder auf einem der beheizten Sessel – warm wird es auf jeden Fall. Aber ganz heiß wird es dann aber im Tipi-Zelt. Bei einem gemütlichen Candle-Light-Dinner mit kanadischen Spezialitäten, wie Enten Poutine oder Bison-Spaghetti, kann man sich eine einzigartige Lichtershow am Himmel ansehen. Des weiteren wird es einem, bei den blau-grünlichen Polarlichtern, ganz warm um das Herz.

ViTeepee Dinner Erlebnis im Aurora Village
Aurora Village

British Columbia: Off the Road-Erfahrung

Jetzt wird es abenteuerlich! Sieben Nächte ist man mit dem Jeep von Overlanding Escape in den schönsten Ecken von British Columbia unterwegs. Man macht eine Boots-Tour auf dem Lake Cowichan. Hierbei kommt man den tierischen Einwohnern des Flusses beim Lachsfischen auch näher. Außerdem wandert man durch den Regenwald im Carmanah Walbran Provincial Park. Hier gibt es unter anderem Kanadas zweitgrößten Baum, den Big Lonely Doug zu bestaunen. Immer mit dabei: GPS-Navigationssysteme und Landkarten, denn bei diesem Off-Road-Erlebnis ist Orientierung besonders wichtig. In Tofino kann man sich gleich auf das Surfbrett schwingen und dem weltbekannten Surfer-Paradies alle Ehre machen. Darüber hinaus steht ein Ausflug auf die Hornby Island mit ihren weißen Stränden und den kleinen Strandrestaurants mit den traditionellen Strohdächern. Hier findet die Signature-Experience ihr Ende. Der Trip wird auf jeden Fall ein einzigartiger Urlaub sein.

Overlanding Escape Erlebnis in BC
Benjamin Bradley

Neufundland: Auf den Spuren des Nordpolarkreises

Diese Signature-Experience ist nichts für Seekranke! Denn hier fährt man mit dem Schiff einmal rund um Neufundland. Demzufolge kommt dem Polarkreis so ganz nah. Unberührte Landschaften und das weite Eismeer garantieren einzigartige Bildaufnahmen. Ebenso ergeben sich unvergessliche Erinnerungen an spektakuläre Orte. Unter ihnen die Tablelands beim Gros Morne National Park, dessen wüstenähnliche Landschaft zu einem spannenden Wanderausflug einlädt. Zusätzlich kann man auch durch historisch restaurierte Bauten echter Wikinger in L’Anse aux Meadows wandern. Europäisch wird es auf der französischen Inselspitze in Saint-Pierre. Zudem kann man hier in kleinen Läden shoppen oder sich bei einem leckeren Dinner stärken. Begleitet wird das gesamte Erlebnis von erfahrenen Wissenschaftlern. Diese stehen für Frage und Antwort zur Seite.

Ausblick im Gros Morne Nationalpark in Neufundland
Jennifer Latuperisa-Andresen

Northwest Territories: Fischfang Fun

Für alle Fans des Angelns ist dieser fünftägige Ausflug genau das Richtige. Nach dem dreistündigen Flug von Winnipeg zur Kasba Lake Lodge beginnt das Abenteuer mit dem Wasserflugzeug. Mit einer spritzigen Fahrt über den Kazan River geht es zum Fliegenfischen. Bei der anschließenden Bootsfahrt gibt es die ganze Artenvielfalt des Gebietes zu sehen. Darunter Grizzly Bären, Wölfe, Elche und viele mehr. Abends wird der gefangene Fisch dann bei einem entspannten Lagerfeuer in der spektakulären Landschaftskulisse zubereitet und gemeinsam verzehrt. Deise Reise hinterlässt unvergessliche Momente mit wunderschönen Ausblicken.

Fischfang bei dem Kasba Lake Adventure in der Nähe der Kasba Lake Lodge
Kasba Lake Lodge