Inselchen im Johnston Strait Jennifer Latuperisa-Andresen

Gut zuhören: Wir erzählen Euch von unseren Favoriten in British Columbia

Ankunft in Vancouver. Und nun? Wohin soll die Reise von dort aus gehen? Wir haben Euch unserer ersten #kanadastisch-Podcast-Folge einmal unsere Favoriten vorgestellt. Viel Spaß beim Zuhören.

Begleitet uns auf einer Rundreise durch British Columbia. Von Vancouver geht es auf Vancouver Island. Ein Eldorado für Surfer und Wal-Spotter. Im Great Barrier Rainforest treffen wir den seltenen Geisterbär. Schwarzbären und Grizzlybären warten im Bella Coole Valley auf uns,  und was der königliche thailändische Architekt auf einer Ranch im kanadischen Nirgendwo zu suchen hatte, auch das erfahrt Ihr in der ersten Folge unseres Kanadastisch-Kanada-Podcasts. 

 

Und weil man ja beim Hören nicht alles aufschreiben kann, hier ein paar Empfehlungen für nähere Informationen.

Das Ehepaar Jennifer Latuperisa-Andresen und Jan Malte Andresen in Kanada
Jennifer Latuperisa-Andresen

 

Durch den Podcast führen Jenny Latuperisa-Andresen und ihr Mann, der WDR2-Moderator Jan Malte Andresen. Man will ja schließlich wissen,  wer mit einem redet.

Stopp 1: Stanley Park.

Mehr Informationen zum wunderschönen Park bekommt ihr hier.

poemnist/Shutterstock.com

 

Hier könnt ihr eine Tour mit Candance oder ihren Kollegen bei Talasay Tours buchen und die Bedeutung des Stanley Park für die First Nations erkunden.

 

Stopp 2: Vancouver Island

CANUSA-Kanada-Experte Michael erzählt uns von seiner Whalewatching-Erfahrung auf Vancouver Island.

Michael von CANUSA
privat

Und egal ob Tofino, Telegraph Cove oder Fährfahrten – alles ist bei den Experten von CANUSA-Touristik buchbar. Für Preise und mehr Infos hier entlang.

Stopp 3: Haida Gwai

Die Inselgruppe nördlich von Vancouver Island liegt ziemlich abgelegen. Aber ist an Schönheit und Mystik kaum zu überbieten. Mehr Infos zu den Inseln erfahrt ihr  hier.

Ein Spaziergang über Treibholz in Haida Gwaii
Destination Canada

 

Stopp 4: Great Bear Rainforest

Guide John berichtet von den Begegnungen mit dem seltenen Geisterbär. Er ist Guide in der Spirit Bear Lodge und kennt die besten Spots, um den Kemodebär aufzuspüren.

Spirit Bear Lodge

Der Great Bear Rainforest ist aber viel größer, als man meint. Er ist über 6 Millionen Hektar groß und damit etwa so groß wie Kroatien.

Stopp 5: Bella Coola Valley

Schön, schöner, Bella Coola Valley. Jenny war schon einmal dort und wollte unbedingt, dass Jan Malte ebenfalls die Hauptstadt der Grizzlybären besucht.

Grizzlybärbeobachtung vom River Drift im Bella Coola Valley
Jennifer Latuperisa-Andresen

Wunderschön schlafen, in seinen individuellen Cabins, kann man bei Leonard Ellis von Bella Coola Grizzly Tours. Praktisch ist, dass er auch viele Aktivitäten anbietet.

Stopp 6: Echo Valley Ranch

Auch Cabins, aber auf einem ganz anderen Niveau und in einem ganz anderen Stil, findet ihr am Fuße der Bergkette Marble Range.

Echo Valley Ranch
Jennifer Latuperisa-Andresen

Hier in der Echo Valley Ranch kann man reiten, fliegenfischen und wandern. Und im Spa die Seele baumeln lassen. Eine richtig schöne Oase inmitten der Wildnis von British Columbia.

Stopp 7: Sunshine Coast

Ein Paradies für Paddler ist die Sunshine Coast, wo der Strait of Georgia unmittelbar an den Coast Mountains liegt.

Kayak fahren an der Sunshine Coast
Powell River Sea Kayak

Wer Lust hat, kann sich die 180 Kilometer lange Küste auch erwandern. Der Sunshine Coast Trail bietet die Möglichkeit, von Hütte zu Hütte zu wandern.

Das könnte Dich auch interessieren