Simon Noh

Diese tollen kanadischen Songs habt ihr 2017 verpasst

Musik aus Kanada besteht nicht nur aus Celine Dion und Bryan Adams. Ganz im Gegenteil. Musik aus Kanada groovt. Ich habe Euch meine Lieblingssongs des Jahres zusammengestellt. Allesamt hier in Deutschland noch echte Geheimtipps.

Das poppt

WAIT! von Common Deer

Die Botschaft schwingt mit. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn in diesem Song geht es darum, dass die Menschheit kaum noch Zeit hat, um zu Handeln. Egal, ob es um das menschliche Miteinander geht oder um Umweltfragen. Zumindest hat Sänger Graham McLaughlin das so in einem Interview erklärt.

 

HEY! YA, YOU von The Elwins

Der Song hat Hit-Potential! Noch ganz frisch wird er uns auch noch im Jahr 2018 bestens unterhalten und mit den Füßen wippen lassen. Die Indie-Rock Band – oder auch die coolste Boyband Ontarios –  kennt sich bereits aus der Highschool und gehört nun auf den Thron der heißesten Newcomer Kanadas.

 

Junger Mann der mit Kopfhörern Musik hört
Mubariz Mehdizadeh

 

I WILL FOLLOW YOU von Said The Whale

 Kinderlied trifft auf Kings of Leon, so könnte man den Song kurz und knackig beschreiben. Da wäre ein eingängiges – aber auch simples – Gitarrenriff zu Beginn des Songs. Und natürlich erinnern die prägnanten Stimmen von Ben und Tyler ein wenig an die Kings of Leon. Mein Lieblingsreim in diesem Song: » Holy f–k, we’re gonna need a ton of luck«

 

 

CRAZY von YUKON BLONDE

Schöner Ohrwurm von Kelownas Lieblingsrockern! Der Song ist ein echter Radiohit. Warum? Mitsing-Refrain, Synthie-Sounds, die fröhlich machen und zu jeder Tageszeit auffordern zu tanzen.

 

Konzert - Eine Frau formt mit ihren Händen ein Herz
Anthony Delanoix

Entdeckungen die glücklich machen

NO WRONG von Bahamas

Diese Single von Afie Jurvanen, alias Bahamas, ist auch noch nagelneu. Aber ich ahne jetzt bereits, dass ich den Song in nächster Zeit sehr oft hören werde. Und freue mich schon auf das Album, das im Januar 2018 erscheint. »Stay right here, I’ll be coming home soon/ I just emptied my lungs to some empty room«, singt Jurvanen soft und lullt mich damit geradezu ein. Die vierjährige Wartezeit seit dem letzten Album hat sich bisher sehr gelohnt.
 

DEEP IN THE EARTH von Gabrielle Papillon

Die Singer-Songwriterin aus Halifax hat dieses Jahr mit »Keep the Fire« ein wunderschönes Folk-Pop-Song-Album veröffentlicht. Mit »Deep in the Earth« ist ihr ein richtiges Wohlfühllied gelungen.

 

 

Junge Frau singt auf der Bühne mit Mikrofon
Markus Spiske

YOU NEVER CAN TELL von Elise Legrow

Dieser Song ist eine grandiose Coverversion von Chuck Berrys Klassiker. Der Song wurde in eine leichte Ballade mit reichlich Stil verwandelt. Toll! Elise Legrow covert und interpretiert gerne alte Hits neu. Beispielsweise auch die viel gecoverte Hymne Rescue Me.
 

 

DREAMWORLD von Ivory House

Dieser schöne feine Track der Band Ivory House klingt etwas nach der Band The Script, ist aber eine tolle, eingängige Pop-Rock-Single die man gerne öfter hört.  Die gute Laune kommt garantiert beim Hören.
 

 

Ein Rockkonzert
Jesse Darland

Da muss nicht jeder Ton sitzen, trotzdem schön

 

WATERSHED von Amelia Curran

Amelia Curran kommt aus Neufundland und transportiert reichlich Melancholie in ihrer Musik. Ich finde sie klingt ein wenig so, wie man sich das Wetter in Neufundland oft vorstellt. Kühl, windig und säuselnd. Andere vergleichen sie eher mit Leonard Cohen. Okay, auch das passt.

 

MONEY von The Beaches

Drei Attribute und woran denkst du dann? Frauenband. Upbeat. 80er-Jahre! Na? Ich ganz klar: An die englische Band Bananarama, deren Mitglieder  auch nicht so richtig gut singen konnten  Das ist bei The Beaches ähnlich. Natürlich klingen die Damen aus Toronto etwas schräger, sind natürlich viel frischer, aber auch  genauso Ohrwurm-tauglich.

 

 

Cowgirl tanzt
Omar Lopez

Für Cowboys und Cowgirls

MOTEL FLAMINGO vom Madeline Merlo

Besonders an den tiefen Stellen klingt Madeline ein wenig wie Christina Aguilera. Das ist ein  Kompliment! Ich will damit sagen, dass die  23-jährige aus British Columbia durchaus eine herausragende Sängerin ist. Die Single »Motel Flamingo« ist ein Sommer-Gute-Laune-Song.

 

THIRTEEN SILVER DOLLARS von Colter Wall

Hallo! Ist das etwa ein neuer, junger Johnny Cash? Fest steht, das Colter Wall mit seinem klassischen Countrysong viel Lob eingeheimst hat. Es fehlt nur noch ein Lasso und ein Gaul zum Cowboy-Feeling daheim.
 

Musizieren bei Sonnenuntergang
Mike Giles

Beats per Minute

BREATHE von Vincent

Vincent ist ein Produzent aus Oakbank in Manitoba. Dieser Song zeigt wie schön er Beats mit Hooklines verbindet. Hier geht alles Hand in Hand und das Lied ist ein Allrounder. Was ich damit meine? Es lässt sich zu jeder Lebenssituation hören.

 

DON’T TALK TO ME von Cadence Weapon

Zwei Singles gab es vom Rapper dieses Jahr. Doch Cadence Weapon, der aus Edmonton kommt, aber mittlerweile in Toronto lebt, klingt bei diesem Song absolut tiefenentspannt. Es ist so ein typischer Song, bei dem man mit einem alkoholischen Getränk in der Hand zur Musik entspannt schaukelt und den Sonnenuntergang beobachtet.
 

 

Spread the love