CTC

British Columbia: Stunning Food Stunning Locations

Das einzige was ein großartiges Essen noch besser macht, ist eine ebenso großartige Location. In einer Provinz wie British Columbia, in der traumhafte Strände an pulsierende Städte angrenzen und verschneite Skigebiete sich im Hintergrund erheben, sollte man es allerdings nicht allzu schwer haben.

Für alle die dennoch auf Nummer Sicher gehen möchten, gibt es hier die acht bestgelegenen Restaurants in ganz British Columbia.

 

Morgenstund hat Gold im Mund

Der Duft von frisch gebackenem Brot liegt in der Luft, heißer Dampf steigt aus der Kaffeetasse auf und die Aussicht über die grünen Berge und die Bucht von Bowen Island verschlägt einem die Sprache. Auf einem kleinen Berg unweit des Hafens liegt Artisan Eats, ein französisch angehauchtes Café,  das wohl das beste Frühstück der Insel serviert.

Essen bei artisan eats
artisan eats

Herzhafte Bagels, kleine Quiches und die ein oder andere Tarte laden zum Verweilen ein. Wer möchte kann sogar in einer der hauseigenen Suites mit Panorama-Fenstern übernachten.

Ein Hauch von Deutschland mitten in Kanada

Wen im Urlaub das Heimweh packt, für den ist “The Old Bauernhaus” genau das richtige. Mitten im Skigebiet von Kimberley beeindruckt das 350 Jahre alte Bauernhaus nicht nur mit seinem deutschen Charme sondern im Winter auch mit dem atemberaubenden Blick auf verschneite Berge und Wälder.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kolby Meyers (@simplymodernkolby) am

 

Tatsächlich wurde das Haus in den 80ern in Deutschland abgetragen und nach British Columbia verfrachtet und wiederaufgebaut. Was zunächst kurios klingt, kommt in Kanada richtig gut an! Vielleicht liegt es aber auch an den großartigen Schnitzeln des Schweizer Kochs

Schnitzel im "The Old Bauernhaus"
BrentHofacker/shutterstock.com

Fly ´N´ Dine auf Bowen Island

Bei diesem Abendessen ist die Aussicht gleich doppelt-gut: Wer Bei Harbour Air das Fly ´N´ Dine Erlebnis bucht, wird von Vancouver nach Bowen Island geflogen, eine wunderschöne grüne Insel in der Georgia Meerenge.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Harbour Air Seaplanes (@harbourair) am

 

Der großartige Blick von den Sonnenterassen in Doc Morgan´s  Restaurant ist inklusive. Jetzt heißt es nur noch zwischen den vielen herzhaften, kanadischen und amerikanischen Speisen zu entscheiden. Wie wäre es mit einem Burger, belegt mit frischem Lachs und Basilikum Pesto oder vielleicht doch lieber der klassischen Version?

Hamburger auf weißem Teller
Jakub Kapusnak

 

Nur für Ski-Fans!

Wer an Ski fahren in Kanada denkt, denkt automatisch auch an prasselnde Kaminfeuer und gemütliche Blockhütten. Die „Summit Cabin“ auf 2.730 Metern Höhe in den Purcell Mountains legt sogar noch eine wahnsinnig schöne Aussicht auf die kanadischen Rocky Mountains oben drauf!

verschneite Berghütte mit Geweih über dem Eingang
CTC

 

In der verschneiten Hütte lässt es sich prima  aufwärmen und  ein großartiges Fondue mit Schweizer Käse genießen. Nachdem man hier neue Kraft geschöpft hat, steht einer wilden Abfahrt nichts mehr im Weg..

Käsefondue mit Brotstückchen
margouillatphoto/shutterstock.com

 

Alles dreht sich um Vancouver

Im Vancouver Revolving Restaurant zeigt sich die gesamte Bandbreite an British Columbias Schönheit.  Die Reize der Provinz vereinen sich sozusagen an einem Ort. Dank der Höhe von 170 Metern ist der Ausblick auf die Stadt, die Berge und das Meer atemberaubend –  und zwar an jedem Platz des Restaurants.

.

 

Das Restaurant dreht sich nämlich innerhalb einer Stunde um 360 Grad. Auch das Essen ist nicht weniger beeindruckend:  Zartes Carpaccio vom Wagyu Rind mit Parmesanraspeln, Hummer mit Mornay Käse Soße oder doch lieber ein saftiges Angus-Steak?

Lobster serviert auf weißem Teller
Wasan/shutterstock.com

 

Hoch in den Weinbergen

Ungefähr fünf Fahrtstunden von Vancouver entfernt, am Osoyoos Lake, befindet sich eine der besten Kellereien in British Columbia.

Osoyoos Lake
CTC

Die Nk´Mip Cellars liegen inmitten eines großen Hanges voller prächtiger Rebstöcke, die den wertvollen Rohstoff für ihre preisgekrönten Weine liefern

 

Neben der dazugehörigen Weinbar lohnt sich auch ein Besuch des  Restaurants „The Patio“. Besonderen Wert legen die Besitzer auf ihre indigenen Wurzeln, was  sich auch in dem innovativen Farm-to-Table-Konzept und den regionalen Produkten widerspiegelt.

Und wie lässt sich der  Ausblick über den weitläufigen Weinberg und den Osoyoos Lake besser genießen, als mit einer köstlichen Mahlzeit und einem erstklassigen Glas Vino?

In den Bergen Vancouvers

Einer der besten Plätze für einen Sundowner befindet sich weit oben, über den Dächern von Vancouver.  Über einem der Sternenhimmel und dichte Tannen, unter einem ein Meer aus Lichtern, das sich bis zur Küste hin erstreckt.

"The Observatory" Restaurant, Vancouver
Grouse Mountain

Im „The Observatory“ kann man sich kaum entscheiden, ob man lieber aus dem Fenster oder auf den Teller schauen möchte. Kein Wunder, denn die aufwendigen Gerichte des Chefkochs wirken fast wie kleine Gemälde.

 

Aus regionalen Produkten zaubert er einzigartige Gaumenfreuden von Bison-Carpaccios bis hin zu Heilbutt in Buchweizenkruste. Komplettiert werden die Menüs durch eine ausgeklügelte Weinbegleitung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Grouse Mountain (@grousemountain) am

 

Glamouröses Gletscher Dinner

Ein Abend wie er luxuriöser nicht sein könnte: Vom Four Seasons Whistler Resort in den Blackcomb Mountains geht es mit einem Helikopter los in Richtung Gletscher, in der Hand ein eiskaltes Glas Moet.

Gletscher
Hartrey Media/shutterstock.com

 

Angekommen erwartet Gäste eine 12.000 Jahre alte, tiefblaue Gletscherhöhle, in der ein Mixologist einige großartige Cocktails mixt, natürlich mit Eis aus dem Gebirge.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Four Seasons Resort Whistler (@fswhistler) am

 

Auf dem Rückflug ist Zeit ein  letztes Mal den Ausblick auf die Berggipfel zu genießen, bevor man in einer Privat-Residenz mit Bergpanorama vom Chefkoch des Four Seasons persönlich bekocht wird.

Gebirge im Winter, Blackcomb Mountains, Wistler, BC, Stunning Location
PierreLeclerc/Shutterstock.com

Das könnte Dich auch interessieren