Niagarafalls Kelen Emsley

WOW! so schön ist Ontario! Ein Video zur Einstimmung.

Ontario ist die Provinz der Superlative. Hier leben die meisten Kanadier, 250.000 Seen hat die Provinz und ist dabei so groß wie Frankreich und Spanien zusammen. Es gibt also viel zu sehen.

Toronto

Natürlich ist Toronto Ausgangspunkt für jede Reise durch die Provinz. Doch es lohnt sich, ein bisschen mehr Zeit für die hippe Metropole einzuplanen, um die exzellente Küche zu probieren, die Architektur zu bestaunen oder durch die verschiedenen Viertel zu spazieren.

Für einen guten Überblick empfehlen wir den kleinen multimedialen Reiseguide der Metropole.

Mike C Photo/shutterstock.com

Ottawa

Auch in Ottawa kommt die Kulinarik dank des Byward Markets nicht zu kurz. Doch die Hauptstadt Kanadas hat weitaus mehr zu bieten, als ihr legendäres Schmalzgebäck namens Beavertails. Die Museen der Stadt sind erstklassig und die Menschen der Stadt ebenso. 

Wer mag, kann auf dem Rideau Canal eine Hausboottour durch Ontario unternehmen. Eine echte Traumreise.

CTC

Die Niagara-Region

Von einem Ausflugsboot lohnt es sich, die Kraft dieses legendären Wasserfalls zu spüren. Der zieht zwar sehr viele Touristen an, aber ein Ausflug dorthin lohnt sich dennoch immer.

Wer noch etwas Zeit mitbringt, sollte in Niagara-on-the-lake vorbeischauen. Ein niedliches, pittoreskes Örtchen, das in der Zeit stehen geblieben ist. Und unbedingt bei einem der vielen Weingüter einkehren und den Exportschlager der Region kosten: Eiswein!

Thousand Islands

Der kleinste Nationalpark liegt auf der Grenze zu den USA und besteht aus mehr als 1.800 zerklüfteten Inseln im St.-Lawrence-Strom.

Dass sich eine Reise hierher garantiert lohnt, zeigen wir Euch hier.

CTC

Algonquin Park

In der 7.600 Quadratkilometer großen Wildnis des Algonquin Provincial Parks sind Wanderstiefel und Kanu das beste Rüstzeug für einen gelungenen Urlaub.  Wer mag nicht an Elchen vorbeipaddeln, die inmitten des Sees stehen? So sieht für uns unberührte Natur aus. 

Aber leider ist dieser Park wahnsinnig beliebt, denn er liegt nah an den Metropolen Ottawa und Toronto. Deswegen zeigen wir Euch hier die besten Alternativen.

Eine Kanutour während des Indian Summers im Algonquin Provincial Park in Kanada
CTC

Killarney Provincial Park

Der 645 Quadratkilometer große Killarney Provincial Park deckt große Bereiche des Ufers der Georgian Bay ab und ist die Heimat von Elchen, Schwarzbären, Bibern und über 100 Vogelarten.

Paddeln im Killarney Provincial Park in Onatrio, Kanada
Destination Canada

Lake Superior

Der Name passt, was Größe und Schönheit anbelangt: mit einer Fläche von 82.100 Quadratkilometern ist es der größte Süßwassersee der Welt und hat ein eigenes Ökosystem und Mikroklima. 

Erlebenswertes rund um den See haben wir einmal hier zusammengefasst.

Emma Harper